Place de la Concorde - Das Zentrum von Paris

Mitten im Zentrum von Paris ist der Place de la Concorde der Dreh- und Angelpunkt des Stadtverkehrs. Der ägyptische Obelisk markiert die Mitte des Platzes direkt an der Seine.

 

Paris Place de la Concorde Brunnen und Obelisk
Im Hintergrund: Der Obelisk von Luxor
ⓘ Unsere Webseite enthält Affiliate-Links. Was ist das denn? ▽ Info aufklappen
Das sind Links zu anderen Anbietern, die wir für besonders empfehlenswert halten. Wenn wir zum Beispiel ein Hotel bei Booking.com empfehlen, und ihr über unseren Link euer Hotel bucht, dann erhalten wir dafür eine kleine Provision. Für euch entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile!
Durch diese Provisionen finanzieren wir unsere Webseite.
Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei euch für jeden Klick!

Berühmt wurde der Platz zur Zeit der französischen Revolution, als hier die Guillotine täglich im Einsatz war.

 

Heute geht es am Place de la Concorde weniger blutig zu, dafür kann man hier hervorragende Fotos schießen. Rundherum bilden etliche historische Gebäude einen beeindruckenden Hintergrund, und auch der Eiffelturm kommt hier ganz locker mit auf's Foto.

 

Immer mal wieder steht für ein paar Monate ein Riesenrad am Place de la Concorde, von dem aus man eine tolle Aussicht hat.

 

Was gibt es am Place de la Concorde zu sehen?

 

Mittlerweile dominiert hauptsächlich der viele Verkehr auf dem Platz. Wenn man aber darüber hinweg sieht, entdeckt man neben dem Obelisken auch noch zwei Brunnen.

 

Der Obelisk von Luxor

 

Der 23 Meter hohe Obelisk stand ursprünglich vor den Tempeln von Luxor. Er war ein Geschenk des ägyptischen Gouverneurs Muhammad Ali Pascha an den französischen König Louis-Philippe und wurde bereits 1836 auf dem Place de la Concorde aufgestellt.

 

Der Obelisk selbst ist über 3300 Jahre alt. Sein Gegenstück steht bis heute vor den Tempeln von Luxor.

 

Der 230 Tonnen schwere Obelisk musste eine sehr hindernisreiche Seereise bewältigen, bevor er auf dem Place de la Concorde aufgestellt werden konnte.

 

Die Brunnen auf dem Place de la Concorde

 

Der Obelisk wird flankiert von zwei Brunnen. Der südliche Brunnen steht stellvertretend für Mittelmeer und Atlantik. Der nördliche Brunnen ist den Flüssen Rhône und Rhein, sowie der Industrie und Landwirtschaft gewidmet.

 

Place de la Concorde Brunnen und Eiffelturm
Brunnen: Fontaine des mers

 

Beide Brunnen wurden 1840, kurz nach Ankunft des Obelisken auf dem Place de la Concorde installiert.

 

Tipp: Die Marly Horses am Eingang zu den Tuileriengärten

 

Zugegeben; Seit 1984 sind es nur noch Kopien, aber als Fotomotive eignen sich auch die nachgemachten Marly Horses ganz hervorragend.

 

Ihr findet sie am Haupteingang zu den Tuileriengärten, mittig am Rand des Place de la Concorde. Haltet am Eingang zu den Tuileriengärten rechts und links die Augen nach den Pferdeskulpturen offen. 

 

Die Originale der berühmten Marly Horses stehen mittlerweile als Ausstellungsstücke im Louvre Museum.

 

Place de la Concorde Marly Horses
Marly Horse in den Tuileries

 

Metrostation: Concorde

Place de la Concorde auf der Karte

 

Rund um den Place de la Concorde

 

Der Place de la Concorde ist ein hervorragender Ausgangspunk für viele weitere Sehenswürdigkeiten. 

 

Die Champs-Élysées grenzen im Nordwesten an den Place de la Concorde. Am anderen Ende des Prachtboulevards erwartet euch der Triumphbogen

 

Das sieht zwar wie ein Katzensprung aus, aber lasst euch nicht täuschen! Zwischen Place de la Concorde und Triumphbogen liegen immerhin zwei Kilometer.

 

Zu sehen gibt es aber unterwegs genug. Auf dem Weg vom Place de la Concorde zum Triumphbogen über die Champs-Élysées kommt ihr am Petit Palais und am Grand Palais vorbei, und natürlich an den vielen Cafés, Restaurants und Geschäften auf den Champs-Élysées.

 

Direkt am Place de la Concorde findet ihr auch den Eingang zu den Tuileriengärten. Wenn ihr die Tuileriengärten durchquert, steht ihr auch schon vor dem Louvre.

 

Auf der anderen Seite der Seine sind es nur ein paar Meter zum Musée d'Orsay.

 

Unser Tipp: Das Zentrum von Paris kann man prima mit dem Fahrrad erkunden. Ihr könnt euch für einen Tag ein Fahrrad mieten: Mietfahrrad in Paris

 

Oder ihr schließt euch einer geführten Fahrradtour an: Höhepunkte von Paris│3-stündige Fahrradtour

 

Paris Sehenswürdigkeiten: In der Nähe des Place de la Concorde...

Paris Louvre
Paris Sehenswürdigkeiten

 

Mehr Paris Tipps...

Sehenswürdigkeiten Paris
Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in Paris
Montmartre
Montmartre Rundgang abseits der ausgetretenen Pfade

Katakomben Paris
Wie läuft ein Besuch der Katakomben Paris ab?
Paris 3 Tage
Paris für Anfänger: Programmvorschlag für 3 Tage
Panthéon Paris: Das geheime Highlight!
Panthéon Paris: Das geheime Highlight!
Schloss Versailles
Tipps für den Ausflug zum Schloss des Sonnenkönigs

Rundgang Notre-Dame
Spickzettel: Rundgang Notre-Dame und Île de la Cité
Paris Hop on Hop off
Spickzettel: 2 Tage mit dem Hop on Hop off Bus in Paris

Stadtrundfahrt Paris
Die schönsten Stadtrundfahrten in Paris
Hotel Paris
Unsere liebsten Hotels in Paris