Schloss Versailles - Welche Tickets gibt es und wie komme ich hin?

 

Von Paris aus seid ihr in maximal einer Stunde mit dem Zug beim Zuhause des Sonnenkönigs Ludwig XIV. Der Bahnhof in Versailles liegt nur ein paar Meter vom Eingang des Schlosses entfernt. Lauft einfach mit dem Strom, dann könnt ihr das Schloss gar nicht verfehlen.

 

 

Eine Sache vorab...│ Das Thema - Tickets Schloss Versailles - ist leider einigermaßen komplex und nicht in einem Satz zu erklären. Wir geben uns aber Mühe die verschiedenen Wenns und Abers möglichst verständlich rüberzubringen.

 

 

 Infokiste │ Schloss Versailles

 

 Bahnhof  Versailles - Château Rive Gauche
 Eintritt Versailles  Ab 18 €
 Öffnungszeiten  Dienstag bis Sonntag 9 - 17:30 Uhr
 Online Tickets  Tickets Schloss Versailles

 

Schloss Versailles Sonnenkönig

In der gigantischen Schlossanlage lebte König Ludwig XIV im 17. Jahrhundert mit seiner Königin und bis zu 3000 französischen Adligen und weiteren 3000 Angestellten. 


ⓘ Unsere Webseite enthält Affiliate-Links. Was ist das denn? ▽ Info aufklappen
Das sind Links zu anderen Anbietern, die wir für besonders empfehlenswert halten. Wenn wir zum Beispiel ein Hotel bei Booking.com empfehlen, und ihr über unseren Link euer Hotel bucht, dann erhalten wir dafür eine kleine Provision. Für euch entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile!
Durch diese Provisionen finanzieren wir unsere Webseite.
Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei euch für jeden Klick!

 

Schloss Versailles besichtigen

 

Was kann man im Schloss Versailles machen?

 

Ihr habt drei Möglichkeiten für Besichtigungen:

 

  1. Das Innere des Schlosses
  2. Die Gartenanlage
  3. Trianon & Domaine Marie Antoinette

 

 

Es gibt ziemlich viele Kombinationsmöglichkeiten bei den Tickets, lest also am besten zum Ende weiter, um nicht die für euch am besten geeignete Option zu verpassen.

 

 

Falls ihr aber gar keinen Bock darauf habt euch mit der Vorbereitung für Versailles detailliert auseinanderzusetzen: Es gibt eine Rundum-Sorglos-Tour ab Paris zum Schloss Versailles!

 

Ganz in der Nähe des Eiffelturms könnt ihr in Paris in einen Bus steigen und direkt zum Schloss Versailles fahren. Alle nötigen Tickets könnt ihr direkt in einem Aufwasch kaufen:

 

 

Versailles Tickets│➲ Schloss, Gärten und Trianon mit Transfer ab/bis Paris ab 59€

 

 

Der Guide, der den Bus begleitet spricht nicht unbedingt Deutsch, aber auf jeden Fall Englisch. Vor Ort im Schloss erhaltet ihr einen deutschsprachigen Audioguide.

 

 

Lesetipp│➲ Die schönsten Hotels in Paris für jeden Geldbeutel

 

 

So, falls ihr jetzt doch noch etwas mehr über die verschiedenen Optionen für den Besuch beim Schloss Versailles erfahren möchtet: Voilá...

 

Werbung

 

Schloss Versailles Tickets & Eintritt

 

#1 Das Innere des Schloss Versailles (Spiegelsaal)

 

Wenn ihr das Innere des Schlosses sehen möchtet, und euch anschauen wollt wie der Sonnenkönig Ludwig XIV gelebt hat, könnt ihr entweder euer Eintrittsticket direkt am Schlosseingang kaufen, oder schon vorab im Internet.

 

 

Ticket am Schloss Versailles kaufen

 

 

Wenn ihr nach der Sicherheitskontrolle auf den Hof kommt, geht zum Gebäude auf der linken Seite. Dort ist die Ticketkasse des Schlosses.

 

Falls ihr mit Kreditkarte zahlen könnt, geht einfach an der Warteschlange an der Kasse vorbei. Biegt direkt vor der Kasse in den Raum auf der linken Seite ab. Dort findet ihr Ticketautomaten, wo meistens überhaupt nichts los ist.

 

Schloss Versailles
Das Innere des Schloss Versailles

Im pompösen Spiegelsaal veranstaltete der französische König Ludwig XIV gerne Feste, Maskenbälle und Soirées.

 

 

Mit diesem Ticket geht ihr dann wieder raus in den Hof zum Eingang A. Dort erwartet euch leider in der Regel die nächste Warteschlange.

 

 

Tickets für das Schloss Versailles im Internet kaufen

 

 

Um zumindest den Gang zur Ticketkasse zu sparen, könnt ihr das Schlossticket auch im Voraus online kaufen:

 

 

Infos & Tickets│➲ Schloss Versailles mit Audioguide ab 18€

 

 

Wenn ihr auch die Gärten besuchen möchtet, gibt es dafür ein Kombiticket...

 

 

#2 Die Gärten von Versailles besuchen

 

 

Der Begriff "Garten" ist in diesem Fall eigentlich eine maßlose Untertreibung. Zum Schloss Versailles gehört eine gigantisch große Parkanlage, die Seen, Brunnen und viele verschiedene kleine Gärten umfasst.

 

Dieser Park kostet nur dann Eintritt, wenn die musikalischen Wasserspiele stattfinden. An welchen Tagen das der Fall ist, ändert sich ständig.

 

Beim Ticketkauf im Internet wird euch aber automatisch der Preis mit oder ohne Gärten angezeigt, je nachdem, ob Wasserspiele stattfinden oder nicht.

 

Es besteht also keine Gefahr, dass ihr ein Ticket für den Park kauft, was gar nicht nötig wäre.

 

Schloss Versailles Gärten

Ein Spaziergang durch die französischen Gärten gehörte zu den Lieblingsbeschäftigungen von König Ludwig XIV. Macht es ihm nach und streift durch den riesigen königlichen Park.

 

 

Wenn ihr sowohl das Schloss, als auch den Park sehen möchtet, kauft euch direkt ein Online-Kombiticket, das erspart viel Wartezeit, und ist auch nicht teurer als der Kauf vor Ort.

 

 

Versailles Tickets│➲ All Inclusive: Schloss mit Audioguide, Gärten & Trianon ab 20€

 

An Tagen, an denen die musikalischen Wasserspiele stattfinden kostet dieses Ticket 27€.

 

 

Führung ohne Anstehen│➲ Führung Schloss Versailles und Gärten ohne Anstehen ab 53€

 

 

Wenn ihr ohne Ticket zum Schloss Versailles fahrt, merkt ihr am Eingang zum Park ob ihr dort an einem Kassenhäuschen ein Ticket kaufen müsst, oder ob ihr einfach gratis in den Garten reinmarschieren könnt.

 

Schloss Versailles Gärten

Der Landschaftsarchitekt André Le Nôtre ließ 1662 die riesige französische Gartenanlage auf Wunsch des Königs Ludwig XIV anlegen.

 

 

Falls ihr nur den Park von Versailles besuchen möchtet, und nicht das Innere des Schlosses, ist das natürlich auch möglich. Auch dieses Ticket könnt ihr Online kaufen, was euch grade am Wochenende viel Zeit spart, da ihr euch nicht an den Kassenhäuschen anstellen müsst, sondern einfach mit dem Ticket daran vorbei gehen könnt.

 

 

Infos & Tickets│➲ Gärten von Versailles ab 8,50€

 

 

Wenn für euren Besuchstag keine Online Tickets für die Gärten verfügbar sind, sind die Gärten an diesem Tag gratis.

 

 

#3 Trianon & Domaine Marie-Antoinette

 

 

Gute Nachrichten: In dem All Inclusive Ticket für Schloss und Gärten ist die Domaine Marie-Antoinette bereits enthalten.

 

Schloss Versailles Marie Antoinette
Marie Antoinettes Bauerndorf

Das nachgebaute Bauerndorf war der Rückzugsort der Königin Marie-Antoinette, wenn ihr das pompöse Schlossleben zu viel wurde.

 

 

Wenn ihr das Schloss gar nicht Innen besuchen möchtet, sondern nur die Gärten und die Domaine Marie-Antoinette mit dem Trianon, holt euch ein Ticket für den Garten, und eins für Trianon und Domaine:

 

 

1. Ticket für die Gärten von Versailles ab 8,50€

 

2. Ticket Trianon & Domaine Marie-Antoinette ab 12€

 

 

An Tagen, an denen die Gärten keinen Eintritt kosten, braucht ihr nur das Ticket für die Domaine Marie-Antoinette und das Trianon.

 

Schloss Versailles Trianon
Trianon

 

Tipp │ In dem Gebäude, in dem auch die Ticketkassen sind (Schlosshof links), gibt es einen Infoschalter. Dort könnt ihr euch gratis einen Lageplan von Schloss holen.

 

 

 

 

Öffnungszeiten Schloss Versailles

 

Schloss (Spiegelsaal): 

 

Dienstag bis Sonntag 9:00 bis 17:30 Uhr

Montags geschlossen

 

 

Gärten:

 

Sonntag bis Freitag 8:00 bis 20:30 Uhr

Samstag 8:00 bis 17:30 Uhr

 

 

Trianon & Domaine Marie Antoinette:

 

Dienstag bis Sonntag 12:00 bis 17:30 Uhr

(Im Sommer bis 18:30 Uhr)

Montags geschlossen

 

 

Letzter Einlass ist jeweils eine halbe Stunde vor Schließung. Am Wochenende kann es aber wegen der vielen, vielen Besucher vorkommen, dass ihr in das Schloss mit dem Spiegelsaal schon ab 14 Uhr nicht mehr reinkommt. Am Wochenende und rund um Feiertage solltet ihr daher unbedingt am Vormittag ins Schloss gehen.

 

 

Wie lange braucht man um Versailles zu besichtigen?

 

 

Je nachdem wie ausgiebig ihr das Schloss und den Ort Versailles erkunden möchtet, müsst ihr mit etwa so viel Zeit einplanen:

 

Nur das Innere des Schloss Versailles: 2 bis 3 Stunden

 

Schloss und Gärten: 3 bis 4 Stunden

 

Schloss, Gärten und Trianon: 4 bis 6 Stunden

 

Gärten und Trianon: 3 Stunden

 

Streifzug durch den Ort Versailles: Plus 1 bis 2 Stunden

 

Bei diesen Zeiten haben wir eine Wartezeit am Eingang von etwa einer Stunde mit einberechnet. An Feiertagen müsst ihr mindestens eine Stunde mehr planen, unter der Woche könnt ihr eine halbe Stunde abziehen.

 

 

Weitere Tipps für den Besuch beim Schloss des Sonnenkönigs

 

 

Falls es euch irgendwie möglich ist: Besucht das Schloss Versailles irgendwann zwischen Montag und Donnerstag! Freitags, samstags und sonntags ist der Teufel los.

 

Wenn ihr um die bösen Tage nicht drumherum kommt, fahrt so früh wie möglich am Morgen in Paris los. 

 

Schloss Versailles Tickets
Kein seltenes Bild: Lange Warteschlangen am Schloss Versailles

 

Wir haben es schon selbst erlebt, dass Besucher mit einem Online-Ticket, die um 14 Uhr am Schloss ankamen, schon an der Sicherheitskontrolle gesagt bekamen dass sie nicht mehr reinkommen, weil die Wartezeit am Eingang A um die fünf Stunden betrug.

 

Unter der Woche ist es bei weitem nicht so dramatisch. Da kann es um die Mittagszeit auch mal vorkommen, dass der Eingang A völlig leer ist.

 

 

Leider ist das in keiner Weise vorhersehbar. Touristen sind eine ziemlich unberechenbare Spezies! 

 

 

Für euren Abstecher zum Schloss Versailles solltet ihr daher mindestens einen halben Tag einplanen. Wenn ihr mit eurer Zeit etwas großzügiger um euch schmeißen könnt, reserviert ruhig einen ganzen Tag für Versailles.

 

Ganz nebenbei ist Versailles auch noch ein ziemlich cooler Ort, und nicht nur das Schloss!

 

 

Tipp │ Der Eintritt zum Schloss Versailles ist in einigen Paris Citypässen enthalten. Vielleicht lohnt sich ja ein Pass für eure Pläne?!

 

 

Mit dem Zug von Paris zum Schloss Versailles

 

Wie kommt man am besten von Paris nach Versailles?

 

Ab Paris kommt ihr mit dem Nahverkehrszug RER C in etwa 40 Minuten direkt nach Versailles. Die RER C hält in Paris an diesen Stationen:

 

  • Gare d'Austerlitz
  • St. Michel
  • Invalides
  • Pont de l'Alma
  • Champ de Mars - Tour Eiffel
  • Javel

 

 

Achtung │ Im Juli und August wird die Strecke im Stadtzentrum so gut wie jedes Jahr gewartet. In dieser Zeit fährt die RER C nur ab der Station Javel in Paris zum Schloss Versailles.

 

 

Die Nahverkehrszüge haben Namen. Zum Schloss Versailles fährt die RER C namens VICK.

 

Die RER C fährt etwa alle 20 Minuten. Wenn ihr gleich morgens als erste vor dem Schloss stehen möchtet, fahrt am besten schon gegen 7:30 los. Ab 8:00 Uhr sind die Züge nach Versailles immer voller und voller.

 

Euer Zielbahnhof heißt Versailles RG Château. Das ist auch gleichzeitig die Endhaltestelle des Zuges.

 

Zug von Paris nach Versailles

Zur Zeit des Sonnenkönigs Ludwig XIV war Versailles noch eine Tagesreise von Paris entfernt. Heute geht es etwas schneller, mit der RER C seid ihr in etwa 45 Minuten bei der ehemaligen Residenz des französischen Königs.

 

Ticket Preis

 "Single Ticket Versailles Château" Einzelticket

3,90€

 "Single Ticket Enfant Versailles Château" Einzelticket Kinder

1,95€

 "Carte Mobilis Zone 1-5" Tagesticket Zonen 1-4

Mit diesem Ticket könnt ihr in ganz Paris und bis zum

Schloss Versailles den ganzen Tag umherfahren.

13,00€

 "Jeunes Week-End Zone 1-5"

Mit diesem Ticket können alle unter 26 Jahren Samstags,

Sonntags und an Feiertagen jeweils einen Tag lang in ganz

Paris und bis zum Schloss Versailles umherfahren.

9,10€

 

 

Mehr Infos zur Pariser Metro und der RER, sowie auch zu den Tickets findet ihr unter Unterwegs in Paris mit Metro, Bus und RER.

 

 

Der Marktplatz und die Markthallen von Versailles

 

 

Nur etwa 10 Minuten zu Fuß vom Eingang des Schlosses entfernt findet ihr den Marktplatz von Versailles. Er ist umringt von historischen Markthallen, in denen ihr die besten und frischsten Produkte in der Umgebung bekommt.

 

Ursprünglich wurden hier die Reste vom Hof des Sonnenkönigs verkauft. Weil Reste des Sonnenkönigs die besten Reste der Welt waren, hat sich der Markt schnell einen Ruf als Quelle für hochwertige Produkte gemacht. Das ist bis heute so geblieben.

 

Ihr bekommt sowohl auf dem Wochenmarkt auf dem Platz, als auch in den Markthallen rundherum den besten Käse, das beste Baguette und die beste Salami. Deckt euch hier mit Snacks für die Mittagszeit oder auch die Rückfahrt ein.

 

 

Hotel Versailles

 

 

Falls ihr das Schloss und die Umgebung noch genauer erkunden möchtet, und eine oder mehrere Nächte bleiben wollt, können wir diese Hotels in Versailles empfehlen:

 

Fast direkt am Schloss: Hôtel d'Angleterre** ab 90€

 

Charmantes Hotel am Marktplatz: Hôtel du Cheval Rouge*** ab 95€

 

Praktisch zwischen Bahnhof und Schloss: Ibis Versailles Château*** ab 100€

 

Gleich daneben: Le Louis Versailles Château - MGallery**** ab 170€

 

Gehoben neben den Schlossgärten: Waldorf Astoria Versailles - Trianon Palace***** ab 260€

 

 

Das waren unsere Tipps für euren Abstecher zum Schloss Versailles. Wir wünschen euch viel Spaß!

 

 

Schloss Versailles FAQ

 

Wann wurde das Schloss Versailles gebaut?

 

Das ursprüngliche Jagdschloss im Wald von Versailles wurde von 1631 bis 1634 gebaut. Ab 1661 wurde das Schloss unter Ludwig XIV. über mehrere Jahrzehnte hinweg erweitert.

 

 

Wie groß sind die Gärten von Versailles?

 

Die Gärten von Versailles sind 815 Hektar groß. Das sind 1.141 Fußballfelder oder etwa die Größe des gesamten Stadtgebiets von Wyk auf Föhr.

 

 

Wie viele Zimmer hat das Schloss Versailles?

 

Im Schloss Versailles gibt es 2.300 Zimmer.

 

 

Wie viele Spiegel hat der Spiegelsaal von Versailles?

 

Im Spiegelsaal stehen 17 Spiegelflächen den 17 Fenstern zu den Gärten gegenüber. Die Spiegelflächen setzten sich aus 350 einzelnen Spiegeln zusammen.

 

 

Kann ich Gepäck in Schloss Versailles abgeben?

 

Falls ihr größere Taschen dabei habt, könnt ihr diese beim Luggage-Service im Schloss abgeben.

 

 

Kann ich meinen Hund mit ins Schloss nehmen?

 

Nein. Hunde sind im Schloss Versailles und auch in den Gärten nicht erlaubt.

 

 

Brauchen Kinder ein Ticket für das Schloss Versailles?

 

Der Eintritt zum Schloss ist frei für alle bis 18 Jahre. Für alle mit einem europäischen Personalausweis oder Reisepass ist der Eintritt bis inklusive 25 Jahre frei.

 

Ausgenommen sind die musikalischen Wasserspiele. Dafür wird ab 5 Jahren ein reduzierter Eintrittspreis fällig.

 

 

Wie groß ist der Garten von Schloss Versailles?

 

815 Hektar

 

Das ist etwas größer als 1.141 Fußballfelder, oder etwas kleiner als der Tegernsee.

 

Genau genommen teilt sich die riesige Anlage in verschiedene kleine Gärten auf, die alle unterschiedlich gestaltet sind. Bei einem Streifzug durch die Gärten entdeckt man hinter jedem Busch etwas Neues.

 

 

Sind die Gärten von Versailles montags geöffnet?

 

Ja. Das Schloss ist montags geschlossen, aber die Gärten sind offen und der Eintritt ist frei.

 

 

Wie weit ist das Schloss Versailles von Paris entfernt?

 

Vom Zentrum in Paris bis zum Eingangstor des Schloss Versailles sind es 23 Kilometer.

 

 

Wie kommt man von Paris nach Versailles?

 

Der einfachste und schnellste Weg von Paris zum Schloss Versailles ist die RER C. Vom Zentrum von Paris benötigt man für diese Fahrt etwa 40 Minuten.

 

Ein Einzelticket Paris - Versailles kostet 4,10 €.

 

 

In welcher Zone liegt Versailles?

 

Versailles liegt in der Zone 4. Um von Paris zum Schloss Versailles zu kommen, benötigt ihr also ein Metro Ticket für die Zonen 1-4.

 

 

 

Die Geschichte des Schloss Versailles in Kurzfassung

 

Heute ist das Schloss Versailles die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit Frankreichs. Etwa 15 Millionen Franzosen und internationale Besucher erkunden jedes Jahr das Schloss des Sonnenkönigs.

 

Dabei reicht die Geschichte des Schloss Versailles gar nicht so weit in die Vergangenheit wie bei manch anderer Sehenswürdigkeit in Paris und der Umgebung.

 

 

Warum wurde das Schloss Versailles gebaut?

 

 

Bis ins 17. Jahrhundert war das Schloss Versailles nur ein kleines Jagdschloss, was sogar vom Pariser Adel meist nur müde belächelt wurde. Im 17. Jahrhundert ließ der Sonnenkönig Ludwig XIV. dann massiv erweitern und ernannte es zum Regierungssitz.

 

Bis dahin residierten die Könige im Louvre in Paris. Ludwig XIV. wollte jedoch raus aus Paris, da ihr das Volk dort zu aufsässig und aufdringlich wurde.

 

Das damals eine Tagesreise entfernte Versailles war in seinen Augen die perfekte Lage - Er war weiterhin in nur einem Tagesmarsch erreichbar, war aber gleichzeitig früh genug gewarnt wenn sich mal wieder ein wütender Mob auf den Weg zum Schloss machte.

 

 

Schloss Versailles - Der Umbau

 

 

Die Bauarbeiten, die in Versailles unter Ludwig XIV. in Versailles durchgeführt wurden sprengten alle bis dato bekannten Rahmen. Auch in Sachen Prunk und Protz setzte der Sonnenkönig neue Maßstäbe, denen in den nächsten Jahrzehnten in ganz Europa nachgeeifert werden sollte.

 

Mit der Erschaffung des heutigen Schloss Versailles waren 36.000 Arbeiter über Jahrzehnte hinweg beschäftigt. 6000 Pferde waren im Einsatz um das Schloss und den 800 Hektar großen Garten in die prunkvollste und imposanteste Schlossanlage der Welt zu verwandeln.

 

 

Welche Funktion hatte das Schloss Versailles?

 

 

Nach dem Umzug aus dem Louvre in Paris nach Versailles war das Schloss der sitz des Französischen Königs. Dort lebte und regierte er, umgeben von tausenden Adligen, die ebenfalls im Schloss wohnten.

 

Das lag jedoch nicht daran dass der Sonnenkönig ein so geselliges Kerlchen war, vielmehr wollte er den französischen Adel in seiner Nähe haben, weil er so eventuelle Intrigen gegen ihn schneller bemerkte und im keim ersticken konnte.

 

Den Adeligen wiederum war es oft nicht wirklich Recht im Schloss Versailles zu leben. Sie wurden in ihrem eigenen Schlössern viel mehr betüttelt als im Schloss Versailles, wo sie hinter dem König bestenfalls die zweite Geige spielten. Aber wenn der König zum Schloss ruft, dann kann man nicht einfach Nein sagen.

 

Der Ausbau des Schlosses zog sich derweil noch über einige Jahrzehnte weiter hin.

 

Tatsächlich hat der Sonnenkönig Ludwig XIV. das Ende der Bauarbeiten nicht mehr erlebt. Die Erweiterungen und Verschönerungen am Schloss gingen auch noch unter seinen Nachfolgern weiter, bis im Jahr 1789 die französische Revolution ausbrach.

 

 

Lesetipp│➲ Die schönsten Stadtführungen und Fahrradtouren in Paris

 

 

Städtereise Paris

 

Mehr Paris Sehenswürdigkeiten und Tipps...

 

Hotel Paris
Unsere liebsten Hotels in Paris
Louvre
Alle Infos & die besten Tipps für den Besuch im Louvre

Rundgang Notre-Dame
Spickzettel: Rundgang Notre-Dame und Île de la Cité
Paris 3 Tage
Paris für Anfänger: Programmvorschlag für 3 Tage
Katakomben Paris
Wie läuft ein Besuch der Katakomben Paris ab?
Triumphbogen
Bester Blick auf die Champs-Élysées: Arc de Triomphe
Montmartre
Montmartre Rundgang abseits der ausgetretenen Pfade
Eiffelturm
Ein Abstecher zur eisernen Dame darf nicht fehlen!
Sehenswürdigkeiten Paris
Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in Paris
Seine Bootsfahrt Paris
Die schönsten Bootsfahrten auf der Seine
Paris Hop on Hop off
Spickzettel: 2 Tage mit dem Hop on Hop off Bus in Paris
Mona Lisa Louvre
Warum ist die Mona Lisa so berühmt?