Kurztrip Paris - Ein langes Wochenende mit vielen Highlights

Ihr plant ein langes Wochenende in Paris und fragt euch was ihr dort alles machen könnt? Dann seid ihr hier goldrichtig!

 

Wir gehen an dieser Stelle mal davon aus dass ihr am Donnerstag Nachmittag oder Abend Richtung Frankreich startet und bis Sonntag bleibt. So habt ihr Freitag und Samstag jeweils den ganzen Tag in Paris Zeit, und am Sonntag wahrscheinlich noch einen halben Tag bevor ihr am Nachmittag die Rückreise nach Deutschland antretet.

ⓘ Unsere Webseite enthält Affiliate-Links. Was ist das denn? ▽ Info aufklappen

Das sind Links zu anderen Anbietern, die wir für besonders empfehlenswert halten. Wenn wir zum Beispiel ein Hotel bei Booking.com oder ein Ticket oder eine Tour empfehlen, und ihr über unseren Link etwas bucht, dann erhalten wir dafür eine kleine Provision.


Für euch entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile!


Durch diese Provisionen finanzieren wir unsere Webseite.


Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei euch für jeden Klick!

Wenn ihr möglichst viele Sehenswürdigkeiten und Museen in Paris entdecken möchtet, kann ein City Pass für einen solchen Kurztrip eine sehr sinnvolle Anschaffung sein. Diese Pässe sind in Paris allerdings ziemlich teuer, sodass ihr sie wirklich ausnutzen müsst damit sie sich auch lohnen. Praktisch sind die Pässe aber allemal, alleine schon weil ihr euch nicht mehr um einzelne Tickets für Sehenswürdigkeiten oder Museen kümmern müsst. 

 

 

Wir stellen euch mal vor, wie wir bei einem Kurztrip zwei Tage in Paris mit dem City Pass Turbopass verbringen würden und welche Sehenswürdigkeiten und Museen wir besuchen würden. Das ist unser Lieblingspass, weil er auch ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel enthält, das ihr nicht in Paris abholen müsst. Wenn ihr frühzeitig bestellt wird euch euer Metro Ticket schon vor der Reise nach Hause geschickt.

 

Spickzettel: Ein langes Wochenende in Paris mit dem City Pass

 

Weil die City Pässe in Paris immer pro Kalendertag gelten, und nicht 24 Stunden lang, lohnt es sich die Sightseeing Tour möglichst früh am Tag zu starten, damit ihr genug Zeit habt euren Pass auszunutzen.

 

Wenn ihr am Donnerstag ankommt, startet euren Pass erst am Freitag. Nehmt den City Pass für 2 Tage und nutzt ihn am Freitag und Samstag. So könnt ihr den Pass optimal nutzen.

 

Tipp: Bucht den City Pass direkt auf der Turbopass Webseite, dort ist er immer am günstigsten:

 

City Pass (Turbopass) Paris für 2 Tage - 104,90€

 

 

Tag 1

 

Île de la Cite - Sainte-Chapelle - Conciergerie - Notre-Dame - Montmartre - Sacré-Coeur - Triumphbogen

 

Spätestens gegen 10 Uhr solltet ihr mit eurem Programm starten. Wenn ihr schon um 9:00 Uhr bereit seid; umso besser!

 

Euer City Pass ist auf kein Datum festgelegt. In dem Moment, in dem ihr ihn zum ersten Mal benutzt, zum Beispiel am Einlass eines Museums oder einer Sehenswürdigkeit, wird der Pass aktiviert. Genauso ist es beim Ticket für die Metro. Auch dieses Ticket wird mit der ersten Nutzung aktiviert.

 

Das Metro Ticket und der eigentliche Pass sind nicht voneinander abhängig! Wenn ihr euer Metro Ticket zum ersten Mal nutzt, wird dadurch nicht auch automatisch euer Pass aktiviert.

 

Am Morgen: Île de la Cité, Conciergerie, Sainte-Chapelle, Notre-Dame

 

Startet euren Tag mit einem Rundgang über die Île de la Cité mit der Kathedrale Notre-Dame und besucht die Conciergerie und das gotische Schmuckstück Sainte-Chapelle. Hier knubbeln sich gleich ein paar der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

 

Startpunkt: Metrostation Pont Neuf

 

Damit ihr euch in diesem Viertel nicht verlauft und auch nichts verpasst, folgt einfach unserem Spickzettel: Notre-Dame & die Île de la Cité

 

Auf eurem Weg kommt ihr an der Conciergerie und der Sainte-Chapelle vorbei. Beide sind im City Pass enthalten.

 

Sainte-Chapelle Paris
Eine der schönsten Kirchen in Paris: Sainte-Chapelle

Unser Spickzettel Notre-Dame & Île de la Cité endet in den Gassen bei Saint Michel, wo ihr etliche Restaurants und Buden zur Auswahl habt, falls euch der Hunger plagt. Wenn ihr 'richtig' in einem Restaurant essen möchtet, geht ins Marmiton de Lutèce. Dort kriegt ihr französische Tellergerichte, Fondue oder auch Raclette.

 

Wenn ihr nur einen kleinen oder größeren Snack braucht geht zur Crêperie Genia. Ihr habt die Wahl zwischen süßen oder auch herzhaften Crêpes, oder getoasteten Panini mit allen möglichen Belagen. Die sind nicht nur lecker, sondern auch unschlagbar günstig. Ein Panini inklusive Getränk kriegt ihr für 4 Euro.

 

 

Gegen 13:15 Uhr solltet ihr an der Metrostation St.Michel in die Metro Linie 4 Richtung Porte de Clignancourt steigen.

 

Fahrt bis zur Station Barbes-Rochechouart und steigt dort um in die Linie 2 Richtung Porte Dauphine. Steigt an der Metrostation Blanche aus.

 

 

14:00 Uhr Montmartre Rundgang auf Deutsch

 

Haltet am Ausgang der Metrostation Blanche Ausschau nach eurem Guide. Auch dieser Rundgang ist in eurem City Pass enthalten.

 

Für den Rundgang durch das Künstlerviertel Montmartre müsst ihr euch bis spätestens 24 Stunden vorher per Mail oder Telefon anmelden. Alle Infos dazu findet ihr hier.

 

Sacré-Coeur Montmartre Paris
Darf bei einem Kurzurlaub in Paris nicht fehlen: Sacré-Coeur in Montmartre

 

Streift nach dem Rundgang noch ein wenig durch Montmartre. Auf dem Rundgang habt ihr ganz sicher die eine oder andere Ecke gesehen, wo ihr nochmal hingehen möchtet. Oder setzt euch einfach auf die Treppen vor Sacré-Coeur und genießt den Tag bis ihr Hunger bekommt.

 

19:00 Uhr Abendessen in Montmartre

 

Falls ihr in einem fantastischen französischen Restaurant essen möchtet, geht zum Potager du Père Thierry. Das ist unser absolutes Lieblingsrestaurant in Montmarte.

 

21:00 Uhr Triumphbogen & Paris bei Nacht

 

Gönnt euch zum Abschluss des Tages einen Blick auf Paris bei Nacht. Fahrt mit der Metro Linie 2 wieder Richtung Porte Dauphine und steigt an der Station Charles de Gaulle - Étoile aus. So steht ihr direkt vor dem Triumphbogen.

 

Der Eintritt für das Dach des historischen Bauwerks ist im City Pass inklusive.

 

Triumphbogen Paris
Arc de Triomphe bei Nacht

 

Tag 2

 

Louvre - Tuileries - Invalidendom - Eiffelturm - Musée du Quai Branly - Bootsfahrt

 

Heute stehen große Namen auf dem Programm! Gönnt euch ein gutes Frühstück, der Tag wird lang.

 

9:00 Besuch Louvre Museum mit der Mona Lisa

Unserer Meinung nach muss man den Louvre und die Mona Lisa mindestens einmal im Leben gesehen haben. Weil sehr viele Paris Besucher diese Meinung teilen kann es am Louvre gerade rund um Feiertage und im Sommer zu langen Warteschlangen kommen.

 

Mit dem City Pass müsst ihr euch spätestens 24 Stunden vor eurem geplanten Besuch ein Zeitfenster reservieren. Das hat dann den großen Vorteil dass ihr an den fiesen Warteschlangen vorbeimarschieren und den Eingang für Paris Pass Inhaber nehmen könnt.

 

Zeitfenster auf der Webseite des Louvre reservieren

 

Das Louvre Museum ist riesig groß, plant dafür auf jeden Fall den ganzen Vormittag ein. Mehr Infos über den Louvre und was es dort zu sehen gibt findet ihr hier: Tipps & Tricks für den Besuch im Louvre

 

Louvre Paris
Louvre Museum Paris

 

Wenn ihr von der Mona Lisa und dem Louvre genug gesehen habt, schlendert durch den Tuileriengarten Richtung Place de la Concorde.

 

Tipp: An dem kleinen Triumphbogen an dem ihr vorbeikommt, gibt es eine Bude von Paul. Hier bekommt ihr einen ganz ausgezeichneten Kaffee to go.

 

Schießt ein paar Fotos am Place de la Concorde oder gönnt euch einen Crêpe von einem der Crêpe-Fahrräder und geht dann zum Fluss und ein Stück am Ufer weiter. Die nächste Brücke ist die Pont Alexandre III, die zu den schönsten Brücken der Stadt gehört.

 

Geht über die Brücke rüber und immer geradeaus auf die goldene Kuppel des Invalidendoms zu.

 

Pont Alexandre III Paris
Pont Alexandre III - Im Hintergrund die Kuppel des Invalidendoms

 

13:00 Invalidendom

Mit eurem City Pass könnt ihr einfach geradeaus in den Hof des Hôtel des Invalides hineingehen. Wenn ihr Zeit dafür habt und euch für Geschichte interessiert, solltet ihr an dieser Stelle auch das Armeemuseum im Hôtel des Invalides besuchen. Darin werdet ihr chronologisch durch die Geschichte Frankreichs geführt.

 

Wenn euch das Musée de l'Armée nicht interessiert, geht einfach durch den Hof durch und hinten wieder raus. Ihr steht nun direkt neben dem Invalidendom, in dem die sterblichen Überreste von Napoleon Bonaparte ruhen. Da müsst ihr aber nun wirklich reinschauen!

 

Sowohl das Armeemuseum, als auch der Invalidendom sind im City Pass enthalten.

 

Invalidendom Paris Napoleon
Napoleons Sarkophag im Invalidendom

 

15:00 Uhr Eiffelturm

Wenn ihr aus dem Invalidendom rauskommt, geht an der Straße nach rechts. Geht dann an der nächsten großen Kreuzung nach links. Jetzt könnt ihr den Eiffelturm gar nicht mehr verfehlen.

 

Der Eintritt zum Eiffelturm ist in eurem Pass nicht enthalten. Genauer gesagt ist der Eiffelturm in keinem der Pässe enthalten die in Paris angeboten werden. Wenn ihr das Wahrzeichen von Paris besteigen möchtet benötigt ihr dafür ein separates Ticket. Mit der Besteigung des Eiffelturms verbringt ihr dann aber so viel Zeit, dass sich ein Pass gar nicht mehr lohnt.

 

Das heißt: Wenn ihr auf den Eiffelturm möchtet, kauft euch keinen Pass. Ihr habt in dem Fall keine Zeit den Pass anständig auszunutzen.

 

Mehr Infos zum Eiffelturm - Tickets, Preise, Tipps & Tricks

 

Vom Invalidendom kommend lauft ihr nun über das Marsfeld auf den Eiffelturm zu. Auch wenn die Sicherheitsvorkehrungen in den letzten Jahren um einiges verschärft wurden, kommt ihr dennoch ziemlich nah dran.

 

Ihr könnt auch ohne Ticket unter dem Turm herumlaufen. Dafür müsst ihr aber durch die Sicherheitskontrolle durch, was gerne mal Wartezeit mit sich bringt. Schaut einfach mal wie lang die Warteschlange am Eingang 'ohne Ticket' ist, vielleicht geht das auch fix.

 

Eiffelturm
Das Wahrzeichen Frankreichs: Der Eiffelturm

 

Wenn ihr genug Fotos vom Eiffelturm geschossen habt, geht zum Fluss und nach rechts am Ufer entlang. Nach wenigen Metern seht ihr eine große grüne Hauswand auf der rechten Seite, und dahinter die Glaswände des Gartes des Musée du Quai Branly.

 

Tipp: Wenn möglich geht jetzt schon unten am Bootsanleger der Bateaux Parisiens vorbei, um an der Kasse dort ein Ticket für die Bootsfahrt am Abend zu holen. Das könnt ihr zwar auch später machen, aber am Nachmittag muss man an der Kasse wesentlich weniger anstehen als am Abend.

 

17:00 Uhr Musée du Quai Branly

Im Musée du Quai Branly macht ihr eine Weltreise der Kulturen im Kleinformat. Hier geht es um außereuropäische Kunst und Kultur aus den unterschiedlichsten Epochen. Afrikanische Holzstatuen, antike asiatische Kunst, traditionelle Kleider für das mexikanische Totenfest... Es gibt viel zu sehen!

 

Auch für das Musée du Quai Branly ist der Eintritt im City Pass enthalten. Ihr müsst kein Zeitfenster reservieren oder ähnliches, ihr könnt einfach mit eurem Pass zum Eingang gehen.

 

Musée du Quai Branly
Weltreise im Kleinformat: Musée du Quai Branly

 

Habt ihr langsam Hunger? Darf es eine typisch Pariser Brasserie sein? Dann geht in die Brasserie de la Tour Eiffel. Die liegt sowieso auf eurem Weg zum Bootsanleger. Erwartet aber keine Schnäppchenpreise! Der Eiffelturm steht direkt um die Ecke, da kostet schon die Lage.

 

Alternativ haben wir noch einen Schönwetter-Tipp auf Lager: Geht zum Supermarkt Franprix und deckt euch mit Baguette, Käse, Mini Salamis, Trauben und allem was ihr mögt ein, und setzt euch damit auf das Marsfeld für ein Picknick neben dem Eiffelturm.

 

21:00 Uhr Bootsfahrt auf der Seine

Im City Pass ist eine Panorama Fahrt auf der Seine mit den Bateaux Parisiens enthalten. Mit eurem Pass müsst ihr zur Kasse am Bootsanleger gehen, wo ihr dann euer eigentliches Ticket für die Bootsfahrt erhaltet. 

 

Es macht allerdings wirklich viel Sinn dieses Ticket schon vorher zu holen, weil am Abend viel mehr am Boot los ist, als am Nachmittag. So könnt ihr am Abend die Kasse ignorieren und direkt auf das Boot gehen.

 

Die Rundfahrt auf der Seine dauert etwa eine Stunde und endet dort, wo sie auch begonnen hat.

 

Bootsfahrt Paris
Am schönsten bei Nacht oder bei Sonnenuntergang: Bootsfahrt auf der Seine

 

Geht zum Abschluss des Tages über die Brücke weg vom Eiffelturm und einfach geradeaus nach oben zur Plattform des Trocadéro. 

 

Der Trocadéro ist DER Aussichtspunkt für den Eiffelturm und vor allem am Abend könnt ihr hier die besten Fotos von französischen Wahrzeichen schießen.

 

 

Tag 3

 

Euer City Pass gilt heute nicht mehr, aber weil ihr ja wahrscheinlich im Laufe des Tages die Rückreise nach Deutschland antretet, lohnt sich ein Pass für diesen Tag sowieso nicht mehr.

 

Falls ihr noch nach Inspiration für euren Abreisetag sucht, schaut euch mal unseren Spickzettel für den Spaziergang mit Picknick im Marais an. Nachdem ihr die großen Highlights in den letzten zwei Tagen fleißig abgearbeitet habt, seid ihr jetzt bereit für einen Spickzettel für fortgeschrittene Paris Besucher.

 

Spickzettel - Spaziergang im Marais mit Picknick

 

Marais Paris
Paris für Fortgeschrittene: Das Viertel Marais

 

Fazit: Lohnt sich der Citypass für den Kurztrip nach Paris?

 

So, jetzt bleibt noch die spannende Frage: Habt ihr bei diesem Programm mit dem City Pass Geld gespart? Ohne den City Pass kosten euch die Sehenswürdigkeiten und Museen in unserem Programm...

 

Metro Ticket für 2 Tage: 15,80€

Conciergerie & Sainte-Chapelle: 17€

Montmartre Rundgang: 20€

Triumphbogen: 13€

Louvre: 18€

Invalides: 14€

Musée du Quai Branly: 12€

Bootsfahrt: 15€                    

 

Gesamt einzeln: 124,80€

 

City Pass: 104,90€

 

Gespart: 19,90€

 

19,90€ ist zwar nicht die Welt, aber immerhin ein Hauptgang im Restaurant in Paris.

 

➲ Paris City Pass (Turbopass) - Mehr Infos & Buchen

 

 

Die schönsten Hotels in Paris für den Kurztrip

 

Für einen kurzen Urlaub Paris können wir euch nur empfehlen nach einem zentralen Hotel zu schauen. Es gibt zwar Hotels, die etwas außerhalb liegen, die ein paar Euro günstiger sind als im Zentrum, aber unserer Meinung nach vergeudet man bei Städtereisen durch die dadurch nötige Fahrerei nur wertvolle Zeit.

 

Überlegt euch vor der Buchung eines Hotels für den Kurzurlaub auch ob ihr ein Frühstück braucht oder nicht. Oft sind Hotelzimmer ohne Frühstück viel günstiger. Wenn ihr nicht die ganz großen Frühstücker seid, sondern euch ein Croissant und ein Kaffee am Morgen genügt, dann setzt euch lieber in eines der vielen Pariser Cafés. Das wirkt auch viel französischer!

 

Die Qualität der Hotels in Paris schwankt ziemlich. Achtet daher unbedingt auf die Bewertungen anderer Gäste. Wenn zum Beispiel ein Hotel sehr hellhörig ist - was bei den teilweise 150 Jahre alten Stadthäusern oft der Fall ist - könnt ihr das aus den Bewertungen gut rauslesen.

 

Für den Kurzurlaub - Hotel Paris Zentrum

 

Diese Hotels im Zentrum können wir für einen Kurztrip nach Paris empfehlen:

 

1. Super für die Anreise mit dem Thalys: 25hours Hotel Terminus Nord****

 

Das 25hours Hotel direkt am Bahnhof Gare du Nord wurde erst kürzlich renoviert und ist wirklich super gelungen. Die Zimmer sind toll eingerichtet, es gibt ein super Frühstück und wenn ihr aus dem Bahnhof rauskommt steht ihr schon vor der Tür. Wenn ihr ein Hotel sucht das vom Nordbahnhof aus leicht zu erreichen ist, ist das 25 Hours perfekt für euren Kurzurlaub.

 

Der Eingang zur Metrostation liegt auch direkt vor der Hoteltür, sodass ihr fix überall in der Stadt seid.

 

➲ 25hours Hotel Terminus Nord - DZ ab 180€ pro Nacht

 

 

 

2. Top Lage für dieses Programm: Hotel Britannique***

 

Nur einen Katzensprung entfernt von der Pont Neuf, der Île de la Cité und der Kathedrale Notre-Dame liegt das Hotel Britannique. Nicht nur die Lage des Hotels, sondern auch die Zimmer und das Preis-Leistungsverhältnis machen es zu einem echten Schatz in dieser Gegend.

 

Die Zimmer sind zwar sehr klein, aber super charmant und für einen Kurztrip auf jeden Fall ausreichend. Ihr habt gleich mehrere Metrostationen in der Umgebung zur Auswahl. Wenn ihr mit dem Zug am Gare de l'Est oder am Gare du Nord ankommt, seid ihr mit der Metro Linie 4 in etwa 15 Minuten beim Hotel.

 

Achtung! Die Metrostation beim Hotel ist Châtelet. Das ist eine fies weitläufige und unübersichtliche Station, die mit ihren 19 Ausgängen auch gerne mal die Pariser Einwohner verzweifeln lässt. Wenn ihr dort ankommt haltet Ausschau nach dem Ausgang (Sortie) 15 Théâtre du Châtelet. Wenn ihr zu diesem Ausgang rauskommt seht ihr schon die rote Markise des Hotel Britannique.

 

➲ Hotel Britannique - DZ ab 110€ pro Nacht

 

 

 

3. Unser Liebling in Montmartre: Timhotel Montmartre***

 

Wenn ihr gerne im Künstlerviertel Montmartre übernachten möchtet können wir das Timhotel empfehlen. Es liegt an einem ziemlich idyllischen Platz mit Aussicht auf Paris und es gibt etliche Cafés, Restaurants und Bars rundherum. Aber keine Angst, das heißt nicht dass es Nachts laut wird.

 

Wenn ihr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Timhotel fahrt bedenkt schon bei Packen, dass euch eine Steigung und Kopfsteinpflaster erwarten. Wenn ihr einen Trolley ziehen möchtet sollte er sehr stabil sein. Alternativ könnt ihr natürlich auch einfach ein Taxi nehmen.

 

➲ Timhotel Montmartre - DZ ab 140€ pro Nacht

 

Montmartre
Gleich um die Ecke vom Timhotel: Maison Collignon aus 'Die fabelhafte Welt der Amélie'

 

 

4. Top Lage nahe am Eiffelturm: Best Western Au Trocadéro***

 

Nur ein paar Meter vom Trocadéro mit dem besten Blick auf den Eiffelturm entfernt liegt das Best Western Au Trocadéro. Das Drei-Sterne-Hotel in dieser top Lage bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis und ist perfekt für Städtereisen.

 

Wenn ihr möglichst nah am Eiffelturm übernachten, und nicht den Wert eines gebrauchten Kleinwagens für ein Hotel ausgeben möchtet, ist das Hotel Au Trocadéro die beste Adresse.

 

➲ Best Western Au Trocadéro - DZ ab 130€ pro Nacht

 

Kurztrip Paris Hotel Eiffelturm Trocadero
Sonnenaufgang am Trocadéro

 

 

5. Fünf Sterne in bester Lage: Le Damantin Hôtel & Spa*****

 

Darf es etwas gehobener sein? Dann schaut euch mal das Le Damantin für euren Kurzurlaub an. Das Boutiquehotel liegt direkt an der Seine und einige Zimmer bieten sogar die Aussicht auf den Eiffelturm.

 

Die Lage ist wirklich fantastisch und wenn ihr möchtet könnt ihr zwischendurch in den kleinen Pool springen.

 

➲ Le Damantin Hôtel & Spa - DZ ab 370€ pro Nacht

 

 

Zug, Flug oder Bus? Die besten Wege nach Paris

 

Je nachdem wo ihr wohnt ist die eine oder die andere Art der Anreise besser für Städtereisen nach Paris geeignet. Ausführliche Infos über die verschiedenen Möglichkeiten findet ihr auch hier: Anreise nach Paris

 

Kurz und knapp möchten wir euch aber an dieser Stelle die Optionen für den Zug, Flüge und den Fernbus vorstellen.

 

Oder fahrt ihr mit dem Auto nach Paris?

 

Dann schaut mal in unseren Überblick über die Parkmöglichkeiten in Paris und unsere Tipps für Hotels mit Parkplätzen.

 

Zur Info...

Parken Paris

 

Zug nach Paris

 

Ab NRW ist unser absoluter Favorit für den Kurzurlaub in Paris der Zug. Mit dem Thalys sind wir von Düsseldorf in weniger als vier Stunden mittendrin in Paris.

 

Das kann der Flieger nicht toppen, mit Check In, Boarding und dem Weg vom Flughafen Charles de Gaulle ins Pariser Zentrum ist man bei über vier Stunden.

 

Außerdem ist die Fahrt mit dem Zug nach Paris einfach bequem und entspannt. Man setzt sich rein, liest ein Buch, holt sich zwischendurch einen Kaffee im Bordbistro und zack... schon steht man in der Stadt der Liebe.

 

Das funktioniert natürlich nicht nur ab NRW. Ab Frankfurt fährt der ICE der deutschen Bahn nach Paris und auch ab Bayern und Baden-Würtemberg kommt man mit dem ICE oder dem französischen TGV nach Paris.

 

Über bahn.de könnt ihr nicht nur den ICE und den TGV buchen, sondern seit 2019 auch den Thalys. Das macht die Suche nach der richtigen Zugverbindung natürlich ziemlich einfach.

 

Städtereise Paris mit dem Zug

Bequem und entspannt

 

Zug nach Paris

 

Wenn ihr in der Nähe eines Bahnhofs wohnt, ab dem es eine direkte Verbindung nach Paris gibt, ist der Zug eine hervorragende Wahl!

Bahn, TGV und Thalys könnt ihr allesamt über bahn.de buchen.

 

Preis: ab 29€ pro Ticket

 

➲ Zu bahn.de


 

Pauschale Angebote Städtereisen - Kurztrip Paris Bahn & Hotel

 

Zugtickets sind kurzfristig in der Regel ziemlich teuer. Falls ihr euch spontan zu einem Kurztrip nach Paris entschließt, werft mal einen Blick auf die Angebote für Zug + Hotel von Ltur.

 

Achtet aber dabei auf die Lage der Hotels. In den ersten Suchergebnissen werden euch auch Hotels im Pariser Umland angezeigt, die für eine kurze Städtereise ja nicht wirklich optimal sind.

 

Über dem ersten Suchergebnis könnt ihr aber die Hotels präziser nach Ort filtern. Wenn ihr dort 'Paris' auswählt werden euch nur die Hotels im Stadtzentrum angezeigt.

 

So findet ihr oft günstigere Angebote, als wenn ihr Zug und Hotel einzeln bucht.

 

Städtereise Paris mit dem Zug

Oft kurzfristig günstige Angebote

 

Zug & Hotel Kombination

 

Wenn ihr die Zugfahrt und das Hotel in Paris in einem Aufwasch buchen möchtet, schaut euch mal die Angebote von Ltur an.

 

➲ Zu Ltur.com


 

 

Flug nach Paris

 

Wenn ihr weiter als 600 Kilometer von Paris entfernt wohnt, oder kein Bahnhof mit einer guten Verbindung nach Paris für euch anständig erreichbar ist, seid ihr mit dem Flieger am schnellsten in Paris.

 

Ab Hamburg oder Berlin zum Beispiel macht der Flug nach Charles de Gaulle auf jeden Fall Sinn.

 

Um vom Flughafen in die Stadt zu kommen könnt ihr dann entweder den Nahverkehrszug RER nehmen, oder ihr gönnt euch ein Taxi.

 

Mehr Infos darüber wie ihr vom Flughafen Charles de Gaulle, und auch vom Flughafen Orly ins Pariser Zentrum kommt findet ihr hier: Anreise mit dem Flugzeug - Der Weg in die Stadt

 

Städtereise Paris mit Flug

Für Anreisen ab 600 km bis Paris

 

Flug nach Paris

 

Wir suchen am liebsten über die Flugsuchmaschine Opodo nach Flügen.

 

Preis: ab 40€ pro Ticket

 

➲ Zu Opodo.de


 

Pauschale Angebote Städtereisen - Kurztrip Paris mit Flug

Die Preise für Flugtickets steigen ja wie die Tickets für Züge auch, je näher das Reisedatum kommt. Aber auch für Flugreisen könnt ihr kurzfristig nach Pauschalangeboten schauen.

 

Ein ziemlich breites Angebot an Hotels hat FTI im Programm. Auch hier werden euch zuerst wieder Hotels im Pariser Umland mit angezeigt, die wir ja für einen Kurztrip nicht haben wollen.

 

Filtert die Hotels auch bei FTI nach 'Paris', damit euch nur die Angebote in der Stadt angezeigt werden.

 

Ein Transfer vom Flughafen zum Hotel ist auch bei Pauschalangeboten nicht im Preis enthalten. Diesen Weg müsst ihr also auch bei der Pauschalreise auf eigene Faust organisieren.

 

Zur Info: Anreise mit dem Flugzeug - Der Weg in die Stadt

 

Paris kurzfristig buchen

Mögliche Schnäppchen für kurzfristige Trips

 

Flug & Hotel Kombination

 

Falls ihr einen spontanen Abstecher mit dem Flieger nach Paris machen möchtet, schaut mal bei FTI rein.

➲ Zu fti.de


 

Bus nach Paris

 

Der unumstritten günstigste Weg nach Paris ist der Fernbus. Dafür müsst ihr aber auch einiges auf euch nehmen...

 

• Der Bus darf nicht schneller als 100 km/h fahren und braucht dementsprechend lange.

 

• Unterwegs werden weitere Haltestellen angefahren und der Fahrer muss sich an seine gesetzlich vorgeschriebenen Pausen halten. Das zieht die Reise in die Länge.

 

• Die Toilette an Bord steht nicht unbegrenzt zur Verfügung. Wenn sie voll ist wird sie geschlossen.

 

• Kein Bussitz verwandelt sich in der Nacht auf magische Weise in ein kuscheliges Bett. Es bleibt ein Bussitz.

 

Wenn ihr mit diesen Gegebenheiten leben könnt und einfach nur möglichst günstig nach Paris möchtet, dann ist der Fernbus eine gute Option für euren kurzen Urlaub.

 

Busreise Paris mit Disneyland

Für Schnäppchenjäger mit Sitzfleisch

 

Bus nach Paris

 

Der sicherlich günstigste Weg nach Paris ist der Fernbus. Wenn ihr Zeit genug habt und euch die lange Fahrt nichts ausmacht, könnt ihr hier auch kurzfristig ein paar Euro sparen.

 

Preis: ab 19€ pro Ticket

 

➲ Zu flixbus.de


 

Pauschale Angebote Städtereisen - Kurztrip Paris Bus

 

Natürlich könnt ihr einen Kurztrip nach Paris auch mit dem Bus als Pauschalreise buchen. Der Bus wird dadurch aber auch nicht schneller, die gerade genannten Punkte gelten auch für organisierte Busreisen.

 

Ein Vorteil ist aber, dass solche Reisen meistens von einem Reiseleiter begleitet werden, dem ihr Löcher in den Bauch fragen könnt. In der Regel wird vor Ort in Paris auch ein Programm angeboten, das ihr auf der Reise separat dazu buchen könnt. Das kann eine Stadtrundfahrt sein, oder eine Bootsfahrt, oder ein Ausflug oder ein Rundgang...

 

Auch das Hotel ist in diesem Fall natürlich im Preis enthalten. Wenn ihr nicht nur irgendein Bett zum schlafen haben möchtet, sondern auch gerne ein klein wenig Komfort, dann bucht nicht die allergünstigste Hotelkategorie.

 

Busreise Paris mit Disneyland

Mittwoch Abend bis Sonntag Abend

 

Busreise 5 Tage Paris

 

• Zustiegsorte in ganz Deutschland

• 3 Übernachtungen in Paris

• Optional zubuchbares Programm in Paris

 

Reiseveranstalter: Mango Tours

 

Preis: ab 129€ p.P.

➲ Zum Anbieter


 

 

Die Spickzettel als Download

 

Hier sind nochmal alle für diesen Kurztrip nötigen Spickzettel zum runterladen und ausdrucken.

 

Download
Spickzettel Kurztrip Paris mit City Pass
Stadtpfade Spickzettel 2 Tage City Pass.
Adobe Acrobat Dokument 500.1 KB
Download
Notre Dame Paris Rundgang als Download zum ausdrucken:
Stadtpfade Notre Dame und Île de la Cité
Adobe Acrobat Dokument 704.3 KB
Download
Marais Spaziergang als Download
Marais - Spaziergang mit Picknick - Stad
Adobe Acrobat Dokument 694.7 KB

 

 

Alors, das war's von uns. Wir wünschen euch einen tollen Kurztrip nach Paris!

 

Bon Voyage!

 

 

Mehr Paris Tipps...

Spickzettel Paris
Alle Stadtpfade Spickzettel für Paris im Überblick
Stadtführung Paris
Rundgänge, Stadtführungen & Fahrradtouren in Paris

Städtereise Paris buchen
Die Optionen für die Städtereise nach Paris im Überblick
Städtereise Paris
Diese Städtereisen nach Paris bucht die Reiseleiterin privat

Rundgang Notre-Dame
Spickzettel: Rundgang Notre-Dame und Île de la Cité
Paris 3 Tage
Paris für Anfänger: Programmvorschlag für 3 Tage
Montmartre
Montmartre Rundgang abseits der ausgetretenen Pfade
Katakomben Paris
Wie läuft ein Besuch der Katakomben Paris ab?
Paris Hop on Hop off
Spickzettel: 2 Tage mit dem Hop on Hop off Bus in Paris
Eiffelturm
Ein Abstecher zur eisernen Dame darf nicht fehlen!
Schloss Versailles
Die Tipps für den Ausflug zum Schloss des Sonnenkönigs
Sehenswürdigkeiten Paris
Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in Paris
Seine Bootsfahrt Paris
Die schönsten Bootsfahrten auf der Seine
Mona Lisa Louvre
Warum ist die Mona Lisa so berühmt?