Brücken in Paris: Die Pont Alexandre III

Die nach dem Zaren Alexander III von Russland benannte Brücke zählt zu den schönsten Brücken, die Paris im Angebot hat.

Sie führt vom Grand Palais, an der Champs-Élysées, über die Seine Richtung Hôtel des Invalides und Invalidendom.

Paris Sehenswürdigkeiten Pont Alexandre III

Tagsüber, bei Nacht, bei Sonne und bei Regen gibt sie ein hervorragendes Fotomotiv ab, vielleicht bei Nacht noch ein wenig schöner als Tagsüber wegen ihrer Beleuchtung.

Die Pont Alexandre III war die erste Brücke in Paris, die beleuchtet war. Die ursprünglichen Gaslaternen wurden zwar mittlerweile durch elektrisches Licht ersetzt, jedoch blieb man dabei so nah wie möglich am Original.

Pont Alexandre III Paris
Die Pont Alexandre III bei Nacht

Metrostation: Invalides oder Champs-Élysées Clemenceau

Pont Alexandre III auf der Karte

Tipp: Das Zentrum von Paris kann man prima mit dem Fahrrad erkunden.  Ihr könnt euch für einen Tag ein Fahrrad mieten: Mietfahrrad in Paris*

Oder ihr schließt euch einer geführten Fahrradtour an: Höhepunkte von Paris│3-stündige Fahrradtour*

Paris Sehenswürdigkeiten: In der Nähe...

Invalidendom
Paris Museum Petit Palais