59 Rivoli - Paris Insider-Tipp!

 

Diese außergewöhnliche Galerie findet ihr direkt auf der Rue de Rivoli. In einem klassischen Pariser Stadthaus untergebracht, taucht ihr ein in ein Meer aus Farben und Kreativität.

 

59 Rivoli
59 Rivoli

 

Mitten auf der Shoppingmeile Rue de Rivoli, mit den vielen Geschäften wie H&M, Zara und Sephora, sticht plötzlich das bunte Haus ins Auge.

 

Was ist das 59 Rivoli?

 

Bis Mitte der neunziger Jahre war in diesem Haus eine Bank. Als die Bank auszog, stand das Haus plötzlich leer und keiner schien sich darum zu kümmern. Vermutlich erlitt das Gebäude das übliche Schicksal vieler Gebäude in prominenten Lagen: Der Besitzer weiß um die Lage und verlangt horrende Mieten, die keiner bezahlen möchte, und dann lässt der Besitzer es lieber verfallen statt mit dem Preis runterzugehen.

 

 


Paris Sehenswürdigkeiten 7 Highlights

Lesetipp │ Der schnelle Überblick für den ersten Besuch in Paris

 

Diese 7 Highlights solltest du dir nicht entgehen lassen...



 

 

Eine Handvoll Künstler war im Jahr 1999 nicht mehr bereit das mit anzusehen, riss einfach die den Eingang versperrende Spanplatte weg, und... sie besetzten das Haus.

 

Von da an kümmerten sich die Künstler liebevoll um den Erhalt des Hauses und schafften eine kleine Oase der Kreativität. 

 

So richtig "besetzt" ist das Haus heute eigentlich nicht mehr. Der damalige Bürgermeister war von der Kreativität und dem Engagement der Künstler so begeistert, dass dafür sorgte dass die Künstler ihr Haus in dieser ja sehr prominenten Lage behalten durften. Es wurde von der Stadt gekauft, 2009 renoviert und den Künstlern weiterhin zur Verfügung gestellt.

 

 

Lesetipp│➲ Die schönsten Hotels in Paris für jeden Geldbeutel

 

 

59 Rivoli
Das Treppenhaus im 59 Rivoli

 

Was gibt es im 59 Rivoli zu sehen?

 

In den 30 Ateliers arbeiten 15 Künstler dauerhaft. Für jeweils drei Monate können sich junge Künstler bewerben und ebenfalls hier leben und arbeiten. 

 

Bei einem Streifzug durch die Ateliers könnt ihr nicht nur die Werke bewundern und kaufen, sondern ihr könnt auch den Künstlern bei der Arbeit zusehen. 

 

Über Spenden freut man sich sehr, auch der kreativste Kopf muss essen ;-)

 

Werbung

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag bis Sonntag 13 bis 20 Uhr

EINTRITT FREI

 

Tipp: Von September bis Juni finden immer Samstags und Sonntags kleine Konzerte in der Galerie statt. EINTRITT FREI! Die unterschiedlichsten Künstler und Bands treten hier auf, reinschauen lohnt sich!!

 

59 Rivoli auf der Karte

 

Metrostation: Châtelet

 

 

Achtung! Die Metrostation Châtelet...

 

... ist die mit Sicherheit verwirrendste Station in Paris! Unterirdisch findet ihr euch in einem wahren Labyrinth aus Gängen und Treppen wieder, und wenn ihr den falschen der 19 Ausgänge erwischt, kann die Orientierung erstmal dahin sein. 

 

Um zum 59 Rivoli zu kommen, folgt nach dem Aussteigen der Beschilderung zum Ausgang 13. Wenn ihr an diesem Ausgang 13 über die letzte Treppe ans Tageslicht gelangt seid, geht nach links. Nach nur knapp 40 Metern steht ihr dann schon vor dem bunten Haus 59 Rivoli.

 

Tipp: Es gibt eine tolle Webseite, die euch hilft den richtigen Metroausgang zu finden. Nicht nur bei der Station Châtelet (wo es besonders wichtig ist), sondern auch bei allen anderen Stationen der Pariser Metro.

 

Auf pariswayout.com wählt ihr die Linie aus, mit der ihr fahrt, und dann die Station an der ihr aussteigt. Auf einer Karte werden euch dann alle Ausgänge angezeigt und ihr könnt schauen welcher Ausgang eurem Ziel am nächsten liegt.

 

Merkt euch die Nummer des Ausgangs und folgt dann nach dem Aussteigen aus der Metro einfach der Beschilderung dorthin. 

 

Die Seite funktioniert prima auf dem Smartphone, sodass ihr damit unterwegs viel Zeit und Nerven sparen könnt.

 

 

Paris Sehenswürdigkeiten in der Nähe des 59 Rivoli

 

Louvre
Tipps & Tricks für den Besuch im Louvre Museum
Brücken in Paris
Rund um die Pont Neuf...

 

 

Das 59 Rivoli liegt wirklich superzentral in Paris. Der Louvre und die Pont Neuf sind daher nur zwei Highlights, die in der unmittelbaren Umgebung liegen.

 

 

Ein Tag rund um das 59 Rivoli

 

 

Louvre Museum, 59 Rivoli und die Île de la Cité

 

Unser Tipp: Besucht das Louvre Museum am Vormittag, geht dann weiter zum 59 Rivoli, und danach zur Pont Neuf. Dort könnt ihr mit unserem Spickzettel für den Spaziergang über die Île de la Cité die Gegend rund um die Kathedrale Notre Dame erkunden.

 

Danach ist es sicher auch schon Zeit zum Abendessen. Daher endet der Spickzettel für unseren Rundgang auch in der Nähe vieler Restaurants. Natürlich verraten wir euch auch unser Lieblingsrestaurant für ein leckeres Fondue!

 

 

Shopping rund um die Rue de Rivoli

 

Die Rue de Rivoli und die kleineren Straßen rundherum sind einer der besten Orte zum Shoppen in Paris. Falls ihr also in Paris auch einkaufen möchtet, könnt ihr das hervorragend mit einem Besuch im 59 Rivoli verbinden.

 

Besonders lohnenswert zum Shoppen ist zunächst die Rue de Rivoli selbst. Je weiter ihr die Rue de Rivoli Richtung Bastille geht, also weg vom Louvre und dem Place de la Concorde, desto individueller werden die Geschäfte. Während ihr auf der Höhe des Louvre eher die großen Ketten findet, erwarten euch Richtung Bastille viele knuffige, kleine Boutiquen.

 

Wenn ihr auf der Suche nach Vintage und Second Hand seid, dann geht von der Rue de Rivoli in die Rue Saint-Denis (nach Norden). Dort findet ihr jede Menge Shops mit abgefahrenen Einzelstücken.

 

So landet ihr auch ganz in der Nähe des Petit Bouillon Pharamond...

 

 

Essen mit Tradition! Petit Bouillon Pharamond

 

Die Bouillons haben in Paris eine lange Tradition. Mit Bouillon ist in diesem Fall keineswegs eine Suppe gemeint, sondern eine ganz besondere Form der Gastronomie.

 

Das Petit Bouillon Pharamond gehört zu unseren absoluten Lieblingsläden im Zentrum von Paris. Falls ihr also Hunger bekommt, wenn ihr euch am Mittag in dieser Gegend herumtreibt, dann ist das unsere klare Empfehlung!

 

Mehr über die Pariser Bouillons, und natürlich auch über das Petit Bouillon Pharamond, findet ihr hier:

 

Bouillons in Paris - Tradition auf dem Teller >

 

 

Und wenn wir schon beim Thema Essen in Paris sind, haben wir natürlich noch weitere Lese-Empfehlungen:

 

Unsere 8 Lieblingsläden in Paris >

 

Veggie & vegan essen in Paris >

 

 

So, dann hattet ihr einen Tag mit Sightseeing, ihr wart shoppen und habt fantastisch gegessen. Jetzt stellt sich noch die Frage: Was stellt ihr mit dem Abend an?

 

 

Paris nach Sonnenuntergang

 

Auch am Abend hat Paris viel zu bieten! Und zwar so viel, dass wir es gar nicht mal eben schnell hier alles erwähnen zu können. Schaut daher einfach mal in diesen Artikel rein:

 

Paris bei Nacht - Tanzen, Museen, Touren, Aussicht, Jazz, Weinbars... >

 

 

Voilà, so könnte euer Tag rund das 59 Rivoli aussehen. Falls das noch nicht ganz das ist, was ihr euch vorstellt, lest einfach weiter.

 

Wenn ihr jetzt sagt "Jo, genau so machen wir das!", wünschen wir euch schon mal viel Spaß!

 

 


 

 

Was kann man in Paris machen?

 

 

Ihr braucht noch ein wenig Inspiration für euren Trip nach Paris? Kein Thema, damit können wir natürlich dienen.

 

 

Sehenswürdigkeiten und Museen in Paris

 

Paris hat eine unfassbare Menge an Museen und Sehenswürdigkeiten zu bieten. Allen voran natürlich der Eiffelturm, das Louvre Museum, die Kathedrale Notre Dame und der Triumphbogen. Das sind aber nur vier von vielen weiteren Highlights.

 

Wir haben die wichtigsten Museen und Sehenswürdigkeiten mal zusammengefasst, und eine dazu passende Google Maps Liste erstellt, die ihr euch speichern könnt. So werden euch unsere Empfehlungen in Maps immer direkt angezeigt.

 

Welche Sehenswürdigkeiten in Paris darf ich nicht verpassen? >

 

 

Insidertipps

 

Ihr möchtet nicht nur die großen Sehenswürdigkeiten in Paris entdecken, sondern auch mal abseits der ausgetretenen Pfade die Insidertipps erkunden? Dann schaut mal hier rein:

 

Paris Insidertipps >

 

 

Paris kostenlos

 

Kostenlos? Jap, ihr habt richtig gelesen. Nicht alles in Paris ist so exorbitant teuer wie die heiße Schokolade im Café de la Paix. Viele Sehenswürdigkeiten sind komplett kostenlos. Welche sind das wohl?

 

Paris Gratis - Die Tipps für Sparfüchse >

 

 

Hop on Hop off Paris

 

Wenn ihr in Paris viel Sightseeing auf dem plan stehen habt, und gleichzeitig eine Stadtrundfahrt machen möchtet, dann ist der Hop on Hop off Bus eine fantastische Sache.

 

Es gibt verschiedene Anbieter für eine Hop on Hop off Tour in Paris, die wiederum verschiedene Tickets für ein, zwei oder drei Tage im Angebot haben. Grundsätzlich gilt: Mit jedem Tag mehr verbessert sich das Preis-Leistungsverhältnis.

 

Wir haben uns die Anbieter der Hop on Hop off Touren in Paris mal näher angeschaut. Wenn ihr wissen möchtet welchen Anbieter wir für welches Szenario empfehlen, schaut mal hier rein:

 

Hop on Hop off Paris - Welcher Anbieter ist der Richtige für mich? >

 

Und damit ihr nicht völlig planlos mit dem Hop on Hop off Bus unterwegs seid, haben wir natürlich auch hierfür einen Spickzettel auf Lager:

 

Spickzettel für 2 Tage mit dem Hop on Hop off Bus in Paris >

 

 

Bootsfahrt auf der Seine

 

Immer wieder ein Highlight bei einem Trip nach Paris ist eine Bootsfahrt auf der Seine. Wir haben diese Bootsfahrten mit unseren Gästen schon dutzende Male mitgemacht, und wir freuen uns immer noch jedes Mal darauf.

 

Auch für die Bootsfahrt habt ihr verschiedene Anbieter zur Auswahl. Die Route ist bei allen dieselbe (den Fluss rauf und runter). Wir empfehlen die Auswahl des Bootstouren-Anbieters einfach davon abhängig zu machen, wo ihr am praktischsten einsteigen könnt.

 

Sprich: Wenn ihr die Bootsfahrt mit dem Eiffelturm verbinden möchtet, steigt beim Anbieter am Eiffelturm ein. Wenn ihr vor oder nach einem besuch bei der Kathedrale Notre Dame mit dem Boot durch Paris schippern möchtet, dann geht zum Anbieter an der Pont Neuf.

 

Hier findet ihr alle Bootstouren-Anbieter und die nötigen Infos dazu:

 

Bootsfahrt auf der Seine - Welches Boot soll ich nehmen? >

 

 


 

 

Die Metro - Wie komme ich in Paris von A nach B?

 

 

Um die Metro werdet ihr bei einem Besuch in Paris kaum herumkommen. Warum auch? Man kommt mit der Metro im Handumdrehen von A nach B, sie ist günstig, und nach zweimal auf den Metroplan schauen auch für den Paris-Anfänger nicht schwer zu durchschauen.

 

Also macht euch keinen Kopf, das mit der Metro kriegt ihr ruck zuck auf die Kette!

 

Hier verraten wir euch mehr zu den Metro Tickets, Abfahrtszeiten und Linien:

 

Paris Metro & RER - Was ist das und wie geht das? >

 

 


 

 

Alors, das waren unsere Tipps an dieser Stelle. Wir wünschen euch eine fantastische Zeit in Paris!

 

Bon Voyage!

 

 


 

Mehr Paris Tipps...

 

Sehenswürdigkeiten Paris
Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in Paris
Montmartre
Montmartre Rundgang abseits der ausgetretenen Pfade

Katakomben Paris
Wie läuft ein Besuch der Katakomben Paris ab?
Panthéon Paris: Das geheime Highlight!
Panthéon Paris: Das geheime Highlight!

Hop on Hop off Paris
Welcher ist der beste Hop on Hop off Bus?
Paris City Pass
Lohnt sich ein Paris Pass?

Stadtrundfahrt Paris
Die schönsten Stadtrundfahrten in Paris
Hotel Paris
Unsere liebsten Hotels in Paris

Rundgang Notre-Dame
Spickzettel: Rundgang Notre-Dame und Île de la Cité
Städtereise Paris buchen
Die Optionen für die Städtereise nach Paris im Überblick