Paris Insider-Tipp: Galerie 59 Rivoli

Diese außergewöhnliche Galerie findet ihr direkt auf der Rue de Rivoli. In einem klassischen Pariser Stadthaus untergebracht, taucht ihr ein in ein Meer aus Farben und Kreativität.

59 Rivoli
59 Rivoli

Mitten auf der Shoppingmeile Rue de Rivoli, mit den vielen Geschäften wie H&M, Zara und Sephora, sticht plötzlich das bunte Haus ins Auge.

Bis Mitte der neunziger Jahre war hier eine Bank. Als die Bank auszog, stand das Haus plötzlich leer und keiner schien sich darum zu kümmern. Vermutlich erlitt das Gebäude das übliche Schicksal vieler Gebäude in prominenten Lagen: Der Besitzer weiß um die Lage und verlangt horrende Mieten, die keiner bezahlen möchte, und dann lässt der Besitzer es lieber verfallen statt mit dem Preis runterzugehen. Eine handvoll Künstler war im Jahr 1999 nicht mehr bereit das mitanzusehen, riss einfach die den Eingang versperrende Spanplatte weg, und... besetzten das Haus.

Von da an kümmerten sich die Künstler liebevoll um den Erhalt des Hauses und schafften eine kleine Oase der Kreativität. 

So richtig "besetzt" ist das Haus heute eigentlich nicht mehr. Der damalige Bürgermeister war von der Kreativität und dem Engagement der Künstler so begeistert, dass dafür sorgte dass die Künstler ihr Haus in dieser ja sehr prominenten Lage behalten durften. Es wurde von der Stadt gekauft, 2009 renoviert und den Künstlern weiterhin zur Verfügung gestellt.

59 Rivoli
Das Treppenhaus im 59 Rivoli

In den 30 Ateliers arbeiten 15 Künstler dauerhaft. Für jeweils drei Monate können sich junge Künstler bewerben und ebenfalls hier leben und arbeiten. 

Bei einem Streifzug durch die Ateliers könnt ihr nicht nur die Werke bewundern und kaufen, sondern ihr könnt auch den Künstlern bei der Arbeit zusehen. 

Über Spenden freut man sich sehr, auch der kreativste Kopf muss essen ;-)

Tipp: Von September bis Juni finden immer Samstags und Sonntags kleine Konzerte in der Galerie statt. EINTRITT FREI! Die unterschiedlichsten Künstler und Bands treten hier auf, reinschauen lohnt sich!!

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 13 bis 20 Uhr

EINTRITT FREI 

Metrostation: Châtelet

59 Rivoli auf der Karte

 

Die Metrostation Châtelet...

... ist die mit Sicherheit verwirrendste Station in Paris! Unterirdisch findet ihr euch in einem wahren Ladyrinth aus Gängen und Treppen wieder, und wenn ihr den falschen der 19 Ausgänge erwischt, kann die Orientierung erstmal dahin sein. 

Um zum 59 Rivoli zu kommen, folgt nach dem Aussteigen der Beschilderung zum Ausgang 13. Wenn ihr an diesem Ausgang 13 über die letzte Treppe ans Tageslicht gelangt seid, geht nach links. Nach nur knapp 40 Metern steht ihr dann schon vor dem bunten Haus 59 Rivoli.

Tipp: Es gibt eine tolle Webseite, die euch hilft den richtigen Metroausgang zu finden. Nicht nur bei der Station Châtelet (wo es besonders wichtig ist), sondern auch bei allen anderen Stationen der Pariser Metro. 

Auf pariswayout.com wählt ihr die Linie aus, mit der ihr fahrt, und dann die Station an der ihr aussteigt. Auf einer Karte werden euch dann alle Ausgänge angezeigt und ihr könnt schauen welcher Ausgang eurem Ziel am nächsten liegt. 

Merkt euch die Nummer des Ausgang und folgt dann nach dem aussteigen aus der Metro einfach der Beschilderung dorthin. 

Die Seite funktioniert prima auf dem Smartphone, sodass ihr damit unterwegs viel zeit und Nerven sparen könnt.

 

Paris Sehenswürdigkeiten in der Nähe des 59 Rivoli:

Louvre
Tipps & Tricks für den Besuch im Louvre Museum
Brücken in Paris
Rund um die Pont Neuf...

Mehr Paris Tipps...

Sehenswürdigkeiten Paris
Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in Paris
Montmartre
Montmartre Rundgang abseits der ausgetretenen Pfade

Katakomben Paris
Wie läuft ein Besuch der Katakomben Paris ab?
Panthéon Paris: Das geheime Highlight!
Panthéon Paris: Das geheime Highlight!

Hop on Hop off Paris
Welcher ist der beste Hop on Hop off Bus?
Paris City Pass
Lohnt sich ein Paris Pass?

Stadtrundfahrt Paris
Die schönsten Stadtrundfahrten in Paris
Hotel Paris
Unsere liebsten Hotels in Paris

Rundgang Notre-Dame
Spickzettel: Rundgang Notre-Dame und Île de la Cité
Paris Hop on Hop off
Spickzettel: 2 Tage mit dem Hop on Hop off Bus in Paris