Passagen Paris - Die Passage Jouffroy

 

Eine der schönsten Passagen aus dem 19. Jahrhundert und für Freunde der Fotografie ein gefundenes Fressen.

 

Passagen Paris Jouffroy
Paris Passage Jouffroy
ⓘ Unsere Webseite enthält Affiliate-Links. Was ist das denn? ▽ Info aufklappen
Das sind Links zu anderen Anbietern, die wir für besonders empfehlenswert halten. Wenn wir zum Beispiel ein Hotel bei Booking.com empfehlen, und ihr über unseren Link euer Hotel bucht, dann erhalten wir dafür eine kleine Provision. Für euch entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten oder Nachteile!
Durch diese Provisionen finanzieren wir unsere Webseite.
Wir bedanken uns daher ganz herzlich bei euch für jeden Klick!

Auch für Diejenigen, die vielleicht nach dem etwas besonderen Mitbringsel suchen, könnte die Passage Jouffroy eine Anlaufstelle sein. Wo sonst findet man einen traditionellen Spazierstockladen?

 

Metrostation: Richelieu Drouot

Passage Jouffroy auf der Karte

 

 

Lesetipp│➲ Die schönsten Hotels in Paris für jeden Geldbeutel

 

 

Was sind die Passagen in Paris?

 

Anfang des 19. Jahrhunderts war eine Shoppingtour in Paris kein großer Spaß. Die Straßen waren verdreckt von Schlamm und ausgekippten Nachttopf-Inhalten und ständig lief man Gefahr von einer vorbeibretternden Kutsche überfahren zu werden. 

 

Um den Schönen und Reichen ein angemessenes Shoppingerlebnis bieten zu können, begann man damit Straßen zu überdachen. So entstanden die Pariser Passagen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts waren die neuen Passagen der ultimative Ort um sich mit dem neustem Schrei der Mode einzudecken.

 

Nur ein paar Jahrzehnte später wurden die Passagen von moderneren Kaufhäusern abgelöst. Einige der Pariser Passagen sind aber bis heute erhalten, und die Passage Jouffroy zählt zu den schönsten ihrer Art.

 

Weitere sehenswerte Passagen Paris

 

Gleich gegenüber der Passage Jouffroy findet ihr auf den Boulevard Haussmann den Eingang zur ebenfalls wunderschönen Passage des Panoramas. Durch diese und die Passage Galerie Feydeau kommt ihr fast bis zur ehemaligen Börse. 

 

Von dort sind es wiederum nur noch ein paar Meter bis zur Passage Galerie Vivienne.

 

Passagen Paris Galerie Vivienne
Verstecktes Juwel: Galerie Vivienne

Paris Programm Tipp - Rund um die Passage Jouffroy

 

Fahrt zur Metrostation Richelieu-Drouot und geht auf dem Boulvard Haussmann nach Osten. Nach wenigen Metern seht ihr auf der linken Seite den Eingang zur Passage Jouffroy. Schlendert hindurch und gönnt euch einen Snack im Teehaus Valentin.

 

Flankiert wird der Eingang zur Passage Jouffroy vom Wachsfigurenmuseum Musée Grevin und dem Hard Rock Café Paris.

 

Wenn ihr auf dem Boulevard weiter Richtung Osten spaziert findet ihr auf der Höhe der Metrostation Bonne Nouvelle auch noch das Schokoladenmuseum Paris

 

Wachsfigurenmuseum Paris
Französische und internationale Stars in Wachs: Grévin Paris
Schokoladenmuseum Paris
Das Schokoladenmuseum Paris

 

Mehr Paris Tipps:

Rundgang Notre-Dame
Spickzettel: Rundgang Notre-Dame und Île de la Cité
Paris 3 Tage
Paris für Anfänger: Programmvorschlag für 3 Tage
Montmartre
Montmartre Rundgang abseits der ausgetretenen Pfade
Katakomben Paris
Wie läuft ein Besuch der Katakomben Paris ab?
Paris Hop on Hop off
Spickzettel: 2 Tage mit dem Hop on Hop off Bus in Paris
Eiffelturm
Ein Abstecher zur eisernen Dame darf nicht fehlen!
Schloss Versailles
Die Tipps für den Ausflug zum Schloss des Sonnenkönigs
Sehenswürdigkeiten Paris
Die Top 11 Sehenswürdigkeiten in Paris
Seine Bootsfahrt Paris
Die schönsten Bootsfahrten auf der Seine
Mona Lisa Louvre
Warum ist die Mona Lisa so berühmt?